Benutzeranmeldung

Das Webangebot des Wirtshaus zur Brauerei finden Sie auf einer separaten Website.

Zur Websites des Wirtshaus zur Brauerei wechseln

Vom Start bis zur grossen Kleinbrauerei

Geschichte

  • 2018

    Ab Mitte Oktober wird die Produktion an den neuen Standort verlegt.

  • 2017

    Im Oktober findet der Spatenstich für den Neubau statt.

  • 2016

    Der Bau einer neuen Brauerei mit Wirtshaus und Shop am Mattenweg in Villmergen wird beschlossen.

     

     

  • 2015

    Erstmals werden knapp 5000hl Bier in einem Jahr gebraut.

    Die Brauerei an der Büttikerstrasse 3 platzt aus allen Nähten. Bereits werden 6 Mitarbeiter beschäftigt.

     

  • 2010

    Der Bierausstoss konnte im Vergleich zu 2003 auf über 3000hl pro Jahr verdoppelt werden.

  • 2005

    Erusbacher Bräu und bier paul werden in eine gemeinsame Firma überführt.

    Der neue Name ist Brauerei Erusbacher & Paul AG. Neben den Hauptäktionären Schädeli, Paul und Sorg besitzen noch gut 100 neue Anteilseigner Aktien.

     

  • 2002

    Ralf Paul bringt die bier paul Biere auf den Markt.

    Gebraut werden sie bei Sorg & Schädeli in Villmergen. Verkauft werden sie hauptsächlich in Zürich.

  • 2000

    Die Brauerei Sorg & Schädeli mit der Marke Erusbacher Bräu öffnet in Villmergen ihre Tore

  • 1999

    Nach dem Studium von Sorg zum Diplom-Braumeister planen sie die Gründung einer eigenen Brauerei

  • 1994

    Ralf und Otto lernen sich in der Brauergewerbeschule kennen.

  • 1980

    Schädeli und Sorg lernen sich in der Bezirksschule Wohlen kennen.

  • 1969

    Hansruedi Schädeli und Otto Sorg erblicken das Licht der Welt

  • 1962

    Ralf Paul wird geboren